3. Knutfest in Weitersweiler

Bei frühlingshaftem Wetter konnten die bereitgelegten Weihnachtsbäume schnell von der Jugendfeuerwehr eingesammelt werden. Manche Spende war am Baum befestigt. Ab 17.00 Uhr zeigten Groß und Klein, Mann und Frau, welch tolles Sportgerät so ein Weihnachtsbaum noch ist. Voll im saftigen Grün mußte beim Hochwurf schon etliches Gewicht gestemmt werden. Beim Schleuderwurf war schon mal zu befürchten,  dass der Schleuderer mit dem Baum mit geschleudert wurde. Und auch der Weitwurf mit Gegenwind war eine Gaudi. Zum Abschluß wurden auf den Urkunden stattliche Ergebnisse bestätigt.

Gruppe Frauen:

  1. Melanie Klag (Gesamtweite:11,70m)
  2. Eva-Marie Burgey
  3. Elsbeth Schneider
Gruppe Kinder:

  1. Elias Throm (Gesamtweite:9,90m)
  2. Maelan Liebler
  3. Ben Schmitt
Gruppe Männer:

  1. Christian Seitz (Gesamtweite:17,87m)
  2. Jürgen Krauß
  3. Walter Steiger
Bestweiten in den Disziplinen:

  • Weitwurf: Christian Seitz mit 8,80m
  • Hochwurf: Hartmut Throm mit 4,25m
  • Schleudern: Marcel Göbel mit 7,92

Zahlreiche Besucher konnten sich mit Glühweinspezialitäten oder mit Aprés-Hits an der Ski-Bar aufwärmen.  Wem es warm wurde, löschte den Durst mit kühlen Getränken. Auch über Holzfeuer gegrillte Würstchen und Steaks fanden guten Zuspruch. Die Verantwortlichen der Jugendfeuerwehr bedanken sich bei allen Helfern und Akteuren und hoffen auch im kommenden Jahr ein erfolgreiches Fest ausrichten zu können. [Text: Elli Burgey]

Erstellt in Jugendfeuerwehr und mit , getagged. permalink.

Comments are closed.