Atemschutzgeräteträger Lehrgang erfolgreich bestanden!

Zwei Feuerwehrkameraden, Andreas Göbel und Michael Burgey haben die Kreisausbildung zum Atemschutzgeräteträger in Kirchheimbolanden erfolgreich absolviert. Der Lehrgang vermittelte an zwei Wochenenden, sowie einmal Mittwochs die Grundlagen des Atemschutz. Lehrgangsort war Kirchheimbolanden, welche sich kurzfristig bereit erklärten den Lehrgang auszurichten, da der ursprünglich vorgesehene Kreisausbilder kranheitsbedingt absagen musste. Die Ausbildung verlief sehr vielseitig: Am ersten Lehrgangstag wurden die Grundlagen der Atmung erläutert. Am zweiten Tag verlief es schon praktischer, nach den Einsatzgrundsätzen und dem Aufbau und Funktion von Atemschutzgeräten, wurde eine Gewöhnungsübung durch Kirchheimbolanden durchgeführt. Einmal mit Atemanschluss und Filter, danach mit Pressluftatmer. Am folgenden Mittwoch erfolgten erste Einsatztaktiken, etwa das Vorgehen in Treppenhäusern und öffnen von Türen unter Nullsicht. Freitags wurde dann das Absuchen von Räumen praktisch in der Waschhalle unter Nullsicht erprobt. Wobei sich die Hindernisse als Herausforderung beim Vorgehen zeigten. Die abschließende Belastungsübung auf der Atemschutzstrecke bewältigten alle Teilnehmer des Lehrgangs erfolgreich.

© Bilder: Matthias Groß – Feuerwehr Kirchheimbolanden

Erstellt in Feuerwehr und mit , , getagged. permalink.

One Response to Atemschutzgeräteträger Lehrgang erfolgreich bestanden!

  1. Andreas Burgey says:

    Herzlichen Glückwunsch und Willkommen unter den Atemschutzgeräteträgern!

Schreibe einen Kommentar