Zeltlager der Jugendfeuerwehr 2014

Bedingt durch besser Wetterverhältnisse als im vergangenen Jahr (lesen Sie hier mehr über das Indoor-Zeltlager der Jugendfeuerwehr: http://www.feuerwehrweitersweiler.de/2013/06/jugendfeuerwehr-zeltlager-2013/) fand das diesjährige Zeltlager der Jugendfeuerwehr auf unserem gewohnten Zeltplatz statt. Nachdem Aufbau am Samstag wurde sofort das Fußballfeld präpariert und mit Flatterband abgegrenzt. Püntklich zum Mittagessen servierte unser Grillmeister Steak und Currywurst. Neben “Capture the Flag” – was die Kinder und Jugendlichen auch ohne PC und CoD oder Battlefield in der freien Natur spielen können, war der Nachmittag von Fußball und “Flag-Football” geprägt. Am Lagerfeuer, bei Marshmallows mündete der Abend dann in die Nachtwanderung. Nach der Rückkehr verblieben einige noch am Feuer, die Mehrheit aber verkroch sich bei gesunkenen Temperaturen in ihren Schlafsack. Die aktive Wehr stattete uns nach ihrer Übung einen Besuch ab und begleitete die Gruppe bei der Nachtwanderung und verbrachte dann auch noch etwas Zeit am Lagerfeuer, eine schöne Geste und Aktion um die Zusammengehörigkeit der Feuerwehr und Jugendfeuerwehr zu stärken. Anzumerken ist hier, dass die Mehrzahl der Aktiven zuvor in der Jugendfeuerwehr waren und wahrscheinlich Sehnsucht nach der Zeltlageratmosphäre hatten, was natürlich umso schöner ist.

Die ersten Sonnenstrahlen erweckten unser Camp dann nach der kühlen Nacht zum Leben und der Duft von frisch gebrühtem Kaffee und frischem Kakao lockte auch die Langschläfer aus ihren Feldbetten. Auch die Riesenportion “Baked Beans” könnte dazu beigetragen haben, die in einer Pfanne über dem Feuer köchelte. Nachdem Frühstück ging es dann auch gleich wieder in den Wald. Eine “Capture the Flag”- Revanche musste ausgestragen werden.

Schnell verging die Zeit und der Abbau nahte. Doch zuvor betätigte sich der Grillmeister nochmal und die letzten Verpflegungsreste wurden aufgebraucht.

Der Abbau ging gewohnt schnell vonstatten und auch bei der Rückkehr im Gerätehaus war schnell alles wieder an seinem Platz und somit bereit für nächstes Jahr.

Also ein rundum gelungenes Zeltlager, bei sehr schönem Wetter!

Ein Dank an alle Helfer, Nachtwächter, Nachtwanderer, Grillmeister und Kuchenlieferanten.

 

 

Erstellt in Jugendfeuerwehr und mit getagged. permalink.

Comments are closed.