Jugendfeuerwehr im eigenen Heim

Ein Artikel aus der Rheinpfalz zur Übergabe der Jugendfeuerwehr Garage

WEITERSWEILER: Großzügige Spende von Förderverein und ortsansässiger Firma

Einstimmig angenommen hat der Gemeinderat eine Spende vom Feuerwehrförderverein und Privaten in Form einer umfunktionierten Fertiggarage direkt angrenzend an das Feuerwehrgerätehaus.

Beigeordneter Jörg Büttner, gleichzeitig Vorsitzender des Feuerwehrfördervereins, informierte den Rat über eine gemeinsame Spende seines Vereins in Höhe von 5000 Euro. Die Summe wird von einer örtlichen Firma um 3592 Euro zum Gesamtwert von knapp 8600 Euro aufgestockt. Dafür wurde eine neue Unterkunft für die Jugendfeuerwehr angeschafft. Büttners Dank galt dem Wehrführer Andreas Burgey, der dieses Projekt angestoßen und über alle Hindernisse hinweg mit persönlichem Eifer und Tatendrang begleitet habe. Die Unterkunft bietet den 17 Nachwuchsfeuerwehrleuten Platz für Zusammenkünfte und die wichtigsten Teile der dienstlichen Ausrüstung.Ortchef Göbel bedankte sich im Namen der Gemeinde für dieses großzügige Geschenk, das die allseits bekannte Raumnot für die freiwilligen Brandbekämpfer nun doch merklich verbessert habe. Er wünschte dem Förderverein in seiner neu gestalteten Unterkunft am Brunnenplatz allzeit erfolgversprechende Zusammenkünfte, eine weiterhin steigende Mitgliederzahl und viel Erfolg bei allen gesetzten Zielen zum Wohle der Allgemeinheit.dgw

Quelle

Ausgabe Die Rheinpfalz – Donnersberger Rundschau – Nr. 135
Datum Dienstag, den 13. Juni 2017
Seite 14
Erstellt in Förderverein, Jugendfeuerwehr und mit , getagged. permalink.

Comments are closed.